Unterrichtsangebot:

Violine, Viola,
Symphonieorchester,
Kinderchor Sittendorf

Ich unterrichte seit 1989 an der Franz Schubert Musikschule Hinterbrühl-Gaaden-Wienerwald.
Im September 2000 habe ich die Leitung der Musikschule übernommen und versuche einerseits unseren Schülern Freude am Musizieren zu vermitteln andererseits ein vielfältiges Kulturangebot in den drei Verbandsgemeinden zu schaffen.

Musikalische Ausbildung:

Blockflöten- und Violinunterricht, Musikschule Mödling: Prof. Maria Mondl

Studium
Violinunterricht, Universität für Musik und darstellende Kunst: Vorbereitungsklasse Prof. Peter Bilowitzky
Violinunterricht, Konservatorium der Stadt Wien: Prof. Walter Barylli
02.06.1986 staatliche Lehrbefähigungsprüfung/Violine
Violinunterricht, Konservatorium der Stadt Wien: Prof. Timon Hornig

Kurse
Internationale Chorakademie Krems, Leitung: Prof. Erwin Ortner
Internationale Dirigentenwerkstatt Mürzzuschlag, dabei ausgezeichnet mit einem Förderpreis

Pädagogische und musikalische Tätigkeit:

Musikschule
Unterrichtstätigkeit (Karenzvertretung) an der Musikschule 1050 Wien
Unterrichtstätigkeit (Karenzvertretung) an der Musikschule 1210 Wien
Unterrichtstätigkeit an der Franz Schubert Musikschule Hinterbrühl-Gaaden-Wienerwald
Leiter der Franz Schubert Musikschule Hinterbrühl-Gaaden-Wienerwald

Violinist
Orchester der Bühne Baden
Bühnenmusik Volkstheater Wien

Vokalensemble „Stimmlichter“
Leitung und Mitwirkung

Chordirigent
Kinderchor der Volksschule Sittendorf
Hinterbrühler Kirchenchor
Franz Schubert Männergesang

1996 bis 2015
Hinterbrühler Gospelchor „Voice, Rejoice!“
2012 bis 2014
„Sing-mit Runde“ Wr.Neudorf

Dirigent
Seit 1995 regelmäßige Konzerte mit dem Symphonieorchester der Franz Schubert Musikschule

Musikalische Leitung der Kinderoper „Brundibar“ von Hans Krása in Mürzzuschlag im Rahmen des „Steirischen Herbstes“, im Juni 1998 Gastspiel in Berlin

Musikalische Leitung der Kinderoper „The two Fiddlers“ von Peter Maxwell Davies in Mürzzuschlag

Musikalische Leitung der Kinderoper „Der kleine Schornsteinfeger“ von Benjamin Britten mit Aufführungen in den burgenländischen Kulturzentren und in Niederösterreich (z.B.: Stadttheater Wr.Neustadt)